+49 (0)7024 46609-0 info@etec-germany.de

Videoüberwachung

Wie in vielen anderen Bereichen der Elektrotechnik, sind Videoüberwachungsanlagen großen technischen Veränderungen unterworfen. Bestand eine Videoüberwachung früher aus einer einfachen s/w Kamera und einem Monitor, so werden moderne Systeme immer umfangreicher und komplexer. Wer sich mit der Planung und Anschaffung eines solchen Systems beschäftigt, steht vor einer Vielzahl zu klärender Fragen.

Welche Unterschiede bestehen zwischen analogen und IP-basierenden Kameras, welche ist für die gewünschte Anwendung geeignet? Ist eine Standardkamera ausreichend oder benötige ich eine HD-Kamera? Welche Möglichkeit besteht bei schlechter Beleuchtung? Wie kann ich meine Bilder aufzeichnen? Kann ich öffentliche Bereiche in meinen Bildern ausblenden, welche Datenschutzvorschriften muss ich beachten? Nur einige der Fragen, die es zu analysieren und zu beantworten gilt.

Die Vernetzung von Videoüberwachungssystemen gewinnt immer mehr an Bedeutung. Verschiedene Kamerasysteme werden in einem WAN, einem Wide Area Network zusammengefasst. So ist es möglich Kamerastandorte z.B. in unterschiedlichen Betriebsstandorten in einer Videoüberwachungszentrale zusammen zu fassen und zu überwachen.

Oder wollen Sie den Zugriff auf einzelne Kameras z.B. über ein Smartphone ermöglichen? So haben Sie alles im Blick, ohne direkt vor Ort zu sein.

Um solche Systeme zu planen benötigt es einen starken Partner. ETEC ist dieser Ansprechpartner für Sie. Mit unserem breit aufgestellten Produktportfolio und der Vielzahl unser Lieferanten können wir Ihnen Lösungen für fast jedes Problem anbieten. Dabei profitieren Sie von unserer langjährigen  Erfahrung im Bereich Netzwerktechnik und Kommunikation.

Beispiel einer Videoüberwachungsanlage